3.a.2. Konzept und Definition der Liebe

Bei dem Versuch, durch Überlegungen über die Parameter der Gleichung die Bedeutung der Liebe zu verstehen, fällt auf, dass sie etwas Besonderes sind und uns an die Moderne Physik und die Relativität der Zeit erinnern.

Bei genauerer Betrachtung entdecken wir, dass, wenn man die Zeit durch den Raum im Quadrat teilt, man von „Beschleunigung der Zeit“ oder von „Variation der Geschwindigkeit der Zeit pro Raumeinheit“ sprechen würde.

Mädchen Vase
Mädchen Vase

Es scheint, dass die Gleichung etwas tatsächlich Existierendes darstellt, vielleicht ist der Name der Liebe nicht ganz korrekt in der Sprache der Physik. Aber wie ich schon in der Einleitung gesagt habe, gibt es auch komische Namen, wie sie in der Gleichung und in der Teilchenphysik aufgetaucht sind.

Gleichzeitig spiegelt das Konzept und die Definition der Liebe eine Art Kraft wider, die von der Beschleunigung der Zeit abhängt. Sie ähnelt ein wenig der Idee des Lebens als Folge einer Zeitreise durch den Raum.

Die Umkehrung der Normalgeschwindigkeit (Raum/Zeit) ist die Geschwindigkeit der Zeit (Zeit/Raum). Wenn wir aber über die normale Beschleunigung (Raum/Zeit²) sprechen, ist die Beschleunigung der Zeit (Zeit/Raum²) nicht die Umkehrung.

Man muss das als Entspannungsübung für den Geist sehen, dafür ist das ja ganz gut. Natürlich vergisst man eine Zeit lang die Spannungen oder Sorgen, die man in einer bestimmten Zeit gehabt haben könnte!

Fahren wir fort mit unseren Überlegungen über das Konzept und die Definition der Liebe: Wenn wir die physikalischen Einheiten in der Liebesformel untersuchen, müssen wir:

  • Akzeptieren, dass G die Konstante der allgemeinen Schwerkraft ist, die Einheiten bleiben gleich.

(N m² / kg²) == (m³/kg s²)

  • Multiplizieren mit den Einheiten des Rests der Formel:

(s² / m4)

Die Einheiten der Liebe L lauten:

(1/kg m)

Da ich die Bedeutung nicht sehr gut kenne, wäre es die Umkehr eines Kilogramms pro Meter; das umgekehrte Konzept der Masse pro Raum. Komisch, sehr komisch!

Die Interpretation der Einheiten oder der dahintersteckenden Konzepte in einer mathematischen Formel ist heikel. Sie kann verwirrend sein und nicht immer einen konkreten physikalischen Sinn ergeben, v. a., wenn viele Einheiten darin vorkommen, die andererseits manchmal eine tiefe Bedeutung haben können. In diesem Fall muss man sehen, ob wir sie finden oder ob sie existiert oder nicht, sogar im subjektiven Bereich.